GRAFFITI-ART Tour

GRAFFITI-ART Tour
Die moderne Form der antiken Wandmalerei

 

Bildergebnis für graffiti freie fotos

Tauchen Sie ein in lebendige Underground-Kunst der Subkultur Münchnens fernab vom Mainstream, der GRAFFITI Art Kunst.

Per Fahrrad erfahren Sie Insider-Tipps und eine kreative Zeitreise zu den Keimzellen der Streetart-Painter und der existierenden Spayer in der Isarmetropole voller inspirierenden Spirit.

Die erste Kunstfläche der Graffitikünstler war die Geltendorfer S-Bahn, die grossflächig mit Graffiti besprüht wurde. 1970 tauchte der 1. Schriftzug HEIDUK auf. Dieses Wort soll auf eine linke Kommune aus dem Schlachthofviertel zurückgehen. Das bekannteste Graffiti-Zeichen ist das PEACE-Zeichen.

In dieser Szene gelten klare Gesetze. Ein Writer, der keinen guten STYLE hat, erhält keine Anerkennung. Mittlerweile ist Graffiti weltweit von der Stadtregierung anerkannt und wird gefördert.

Ein Graffitikultur-Zentrum existiert in München, dass von einen Graffitikünstler gegründet wurde. Seit 1992 gibt es Kurse zum Thema Graffiti an Schulen und Jugendzentren.

 

Erfahren Sie, von welchen bekannten Münchner Graffitikünstler der letzte Oberbürgermeister Christian Ude seine Badezimmertür sprayen ließ. Sowie von dem renomierten Münchner Streetartkünstler, der ein 25 m hohes Firmengebäude zu einem unverwechselbaren Wahrzeichen in der Region machte.

 

Preis pro Person für die Touren mit dem Rad
Personen ohne Rad zahlen eigens Mietrad

12 € für Erwachsene

10 € für Studenten & Senioren

5 € für Kinder

Dauer der Radtour ca. 2,5 Std.

Treff: nach Vereinbarung

 

 

Bitte Anmeldung unter 0176 / 978 29 197 oder c.hubner@gmx.de